Rezepte,  Süsses

{:de}Veganes Tiramisu{:}{:en}Vegan Tiramisu{:}

{:de}

Zutaten:

  • 400g schnittfester Tofu oder 350g Seidentofu
  • 100-150g Dattelkaramell je nach Geschmack
  • 2-3 dl Pflanzendrink
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanilleessenz (optional)
  • 1 Tasse starken Kaffee
  • Spekulatius
  • 2 TL Lebkuchengewürzmischung
  • 2 TL Kakaopulver (optional)

Zubereitung:

Ich habe dieses Rezept mit Seidentofu und normalem Tofu ausprobiert. Mit dem Seidentofu wird das Tiramisu sehr flüssig (da Pflanzendrink unbedingt weglassen, eventuell mit 1 EL gemahlenen Leinsamen vermischen, damit alles etwas fester wird), mit dem normalen Tofu etwas körnig, je nachdem, wieviel Pflanzendrink man noch hinzugibt und wie gut der Mixer ist.

  1. Den normalen Tofu habe ich erst ca. zwei Stunden lang gepresst, damit möglichst viel von dem Wasser austreten kann. So verschwindet auch der bohnige Sojageschmack.
  2. Als erstes einen starken Kaffee kochen.
  3. Den Tofu zerkrümeln und mit dem Dattelkaramell, der Vanilleessenz (oder Vanillezucker), dem Lebkuchengewürz und dem Pflanzendrink im Mixer sehr gut mixen, bis alles schön glatt ist und eine homogene Masse entsteht.
  4. In einer hübschen kleinen Glasform eine Schicht Spekulatius hineingeben und mit einem Löffel den Kaffee darüber träufeln. Dann eine Schicht Tofumasse darüber geben. Wieder mit Spekulatius auslegen und diesen mit Kaffee beträufeln.
  5. Bei mir gab dieses Rezept genug für knappe drei Schichten in einer 18x18x8 Glasform. Am Schluss habe ich noch etwa 2 TL Kakao darüber gestreut.
  6. In den Kühlschrank geben und mindestens 2-3 Stunden gut durchziehen lassen.

Ca. Kalorien pro Portion (bei 8 Portionen mit schnittfestem Tofu und 15 Gewürzspekulatius)

Kcal 208
Kohlenhydrate 21g
Fett 8.8g
Protein 10.2g

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken{:}{:en}

Ingredients:

  • 400g tofu oder 350g silken tofu
  • 100-150g date caramel to taste
  • 2-3 dl plant milk like soymilk, almond milk
  • 1 tsp vanilla essence (optional)
  • 1 cup strong coffee
  • speculoos (about 15 cookies)
  • 2 tsp gingerbread spice
  • 2 tsp cacao (no sugar, optional but very recommended)

Instructions:

I tried this recipe with silken tofu and normal tofu. With the silken tofu, the tiramisu was very runny without the plant milk. Maybe try to thicken it with a tablespoon of milled flaxseeds. With the normal tofu, depending on how much plant milk you add and how powerful your blender/food processor is, the tiramisu will be a bit grainy. As you like it 😉

  1. I pressed the normal tofu first for about 2 hours (the longer the better), so that most of the water can leak out. This makes the beany soy taste disappear.
  2. After those 2 hours, brew a strong coffee.
  3. Crumble the tofu into a food processor or blender, add date caramel, vanilla essence, gingerbread spice and plant milk. Mix really well until it all becomes uniform and smooth.
  4. Put a layer of speculoos cookies in a cute glass form and pour a bit of coffee over them. Then add a layer of the tofu mass, another layer of speculoos cookies and so on.
  5. This recipe gave me just enough for 3 layers of each. I also dusted it with 2 tsp of cacao in the end.
  6. Cover your tiramisu, put it in the fridge and let it cool for at least 2-3 hours.

Calories per portion (this recipe makes 8 portions with normal tofu and 15 speculoos cookies)

Kcal 208
Kohlehydrate 21 g
Fett 8.8 g
Protein 10.2 g

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken{:}

Ein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .