Rollenspiel

  • verschiedenförmige Würfel
    Kurzgeschichten,  Rollenspiel

    Yara 35 – Der Ring

    Wo waren wir denn jetzt gelandet?!?Wir standen auf Kopfsteinpflaster. Über uns sahen wir eine Klappe, eine Falltür, die unter einer Brücke zwischen zwei Häusern eingearbeitet war. Als wir uns umsahen, merkten wir, dass wir in einer relativ engen Gasse standen…

  • verschiedenförmige Würfel
    Kurzgeschichten,  Rollenspiel

    Yara 34 – Der Turm

    Nun waren wir also auf die dritte Ebene des Turms vorgedrungen. Au backe, es lag bestimmt noch einiges vor uns.Es gab wieder drei Türen und wieder stand eine schmucklose Stele inmitten des Raums. Darauf stand diesmal:«Welches Tierhybridwesen existiert nicht in…

  • verschiedenförmige Würfel
    Kurzgeschichten,  Rollenspiel

    Yara 33 – Turm und Drang

    Tappser und Eule kehrten mit fünf erlegten Rehen zurück. Eine erfolgreiche Jagd, wie ich mit Bedauern feststellen musste. Lady Tharbjörn und Sahid stritten sich immer noch über die geeignete pädagogische Herangehensweise, wie mit dem Roc umzugehen war. Eule legte die…

  • verschiedenförmige Würfel
    Kurzgeschichten,  Rollenspiel

    Yara 32 – Tierfutter

    Der grosse, zu einem Paket verschnürten Vogel war nicht sehr begeistert von der Situation, in der er sich befand. Wir diskutierten eine ganze Weile, wie wir das Tier in die Stadt bringen sollten. Ganz einfach würde das nicht werden und…

  • verschiedenförmige Würfel
    Kurzgeschichten,  Rollenspiel

    Yara 31 – Schuld und Sühne (und Vögel)

    Auf dem Rückweg begleitete uns Lucas noch ein wenig. Hans war wieder aus Eule herausgefahren. «Der verlässt normalerweise die Schule nicht», verriet uns Lucas. «Der hat zuviel Angst.»Er kam mit, weil er den kleinen Werwolfsjungen einsammeln wollte. Ich hoffte, dass…

  • verschiedenförmige Würfel
    Kurzgeschichten,  Rollenspiel

    Yara 30 – Happy Halloween!

    Tappser setzte sich nach seiner Rettung mürrisch auf den Boden und verspies eine Ration. Wir versuchten ihn dazu zu überreden, zumindest von den Köstlichkeiten zu kosten. Doch er weigerte sich sogar, als Cinar ihm eine Fleischkeule an den Kopf schmiss.…